Wandern in den Bergen von La Rioja

7 Wanderrouten durch die Berge von La Rioja zum Genießen der Natur

Ganz La Rioja ist voll von Routen und Pfade zum VerirrenDer berühmteste davon ist Der Jakobsweg die durch das Gebiet des Ebro-Tals verläuft.

Für diejenigen, die auf der Suche nach grünere Routen mit atemberaubenden Aussichten empfehlen wir die folgenden Wanderrouten in den Bergen von La Rioja.

1. den Gipfel des San Lorenzo zu besteigen, das Dach der Berge von La Rioja.

Der Gipfel San Lorenzo ist der höchste Berg der Region. Ein Gipfel der 2.271 m ü.d.M.der den Horizont von La Rioja Alta schmückt.

Um den Gipfel zu erreichen, muss man einen Rundweg von 8 km zurücklegen. vom Parkplatz des Skigebiets die am Fuße des Hügels zu finden ist, oder wenn Sie etwas Leichteres bevorzugen vom Pass der Tres Fuentes auf einer linearen Strecke von insgesamt 4,5 km.

Um den Gipfel zu erreichen, muss man von der Stadt Ezcaray aus gehen, die eine der wichtigsten Die interessantesten Beispiele volkstümlicher Architektur in La Rioja.

2. Betreten Sie den Naturpark Sierra Cebollera in La Rioja.

Puente Ra La Rioja Sierra Cebollera

Die Cebollera-Gebirge ist das einzige Naturgebiet in La Rioja, das mit dem Prädikat Naturpark.

Dieses Gebiet hat seine Landschaft nach Jahrhunderten intensiver Wandertierhaltung wiedererlangt, mit ausgedehnten natürlichen Wäldern aus Kiefern, Buchen und Pyrenäen-Eichen, mit herausragenden ökologischen und landschaftlichen Werten im Verlauf von Gebirgsbächen, mit Wasserfällen und kleinen Wasserfällen in einer Umgebung von Auenwälder.

Der Naturpark umfasst eine Fläche von 23.640 Hektar, aber wenn man die gesamte Ausdehnung der Sierra de Cebollera berücksichtigt, beträgt ihre Fläche 106.934 Hektar. Unter denen, die existieren zahlreiche Wanderwege um die Berge von La Rioja zu genießen, wie die, die wir hier vorstellen:

  1. La Dehesa-Pfad: Rundweg von 8,8 km Länge, +600 Höhenmeter, mit Start in Villoslada de Cameros.
  2. Achichuelo-Pfad: Rundwanderung von 9,3 km Länge und 400 Höhenmetern mit Start in Achichuelo.
  3. Pfad der Wasserfälle: Rundweg mit einem linearen Hin- und Rückweg, der zu den Wasserfällen der Ra-Brücke führt. Die Strecke ist 6,6 km lang und beginnt an der Ermita de Lomos de Orios.
  4. Pajares Pfad: Ein anspruchsvoller Rundweg von 23,7 km Länge und 600 Höhenmetern mit Start in Villoslada.
  5. Pfad von Lumbreras und seinen Dörfern: 11,7 km langer Rundweg mit 200 Höhenmetern, der in Lumbreras beginnt.

3. Wanderweg durch den Buchenwald von Castroviejo

Buchenwald von Castroviejo Infierno

Vom Dorf Castroviejo aus können Sie zu Fuß die neu eröffnete Standpunkt oder zu Fuß zu die Einsiedelei von Las Santitas.

Wenn Sie jedoch nach einer echten Route suchen, empfehlen wir Ihnen die folgende Route Route durch den Buchenwald von Castroviejo um die Berge in La Rioja zu genießen.

Der Rundweg beginnt in Castroviejo und umfasst eine Strecke von 15km mit einem Höhenunterschied von über 500 Metern.

Die Reiseroute Sie beginnt im Dorf, überquert den Yalde-Stausee, passiert den Gipfel der Piedrahincada, die Cocote de la Risca und steigt weiter an, bis sie die Gipfel des Serradero erreicht und zum Erholungsgebiet an der Quelle des Yalde-Flusses hinabsteigt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Durchführung eine kürzere Strecke von nur 7 km den Buchenwald zu genießen. Der Beginn der Route wäre derselbe, aber bevor man die Cocote de la Risca erreicht, beginnt der Abstieg. Mit einem Höhenunterschied von etwa 400 Metern.

4. Sierra de la Hez im Ocón-Tal | Wandern in den Bergen von La Rioja

Das Ocón-Tal zeichnet sich dadurch aus, dass es ein Tal ohne Fluss ist und von mehrere Dörfer die nahe beieinander liegen und wie eine einzige Gemeinde funktionieren.

Dieses Tal ist umgeben von La Sierra de la Hez ein spektakuläres Areal mit Buchen, Eichen und Kiefern, durch das sich malerische Wanderwege schlängeln.

Wir schlagen vor die folgende Strecke durch diese Bergkette von La Rioja:

Ein anspruchsvoller Rundweg von 22,15km mit fast 800 Höhenmetern, die in La Villa de Ocón in Richtung Las Rueda de Ocón beginnt und bis zum Unterkunft Cabimonteros und erreicht San Vicente de Robres. Von dort aus geht es bergab, bis man den Ausgangspunkt erreicht.

Die Verkürzung der Strecke sind unendliche Möglichkeiten um die für Sie am besten geeignete Route zu wählen.

5. Route durch die Río-Leza-Schlucht in La Rioja

Canyon des Leza-Flusses

Die Canyon des Flusses Leza ist einer der sehenswerten Orte in den Bergen von La Rioja.

Wenn wir der unten vorgeschlagenen Route folgen, werden wir diese wunderschöne Landschaft nicht vom Aussichtspunkt aus genießen, sondern eher aus dem Inneren von El Cañón.

Es handelt sich um eine kindgerechte Rundtour, die in der Dorf Soto en Cameros, nachdem wir die mittelalterliche Brücke überquert haben und kurz vor der Einsiedelei El Cortijo ankommen, wo der Weg in entgegengesetzter Richtung zur Einsiedelei beginnt.

Gesamtlänge der fast 9 km und ein Höhenunterschied von +400 Metern.

6. Wanderung durch Camero Viejo von San Román de Cameros aus

Cameros Kuh

San Román de Cameros ist die Epizentrum der Region Camero Viejo und von diesem hübschen Dorf in den Bergen von La Rioja gibt es einige spektakuläre Bergrouten.

  1. San Román de Cameros - El Chozo Blanco - Santa María de Cameros: Rundwanderung von 15 km Länge und 500 Höhenmetern. Abfahrt von San Román de Cameros in Richtung des örtlichen Friedhofs, von dort aus geht es auf einer unbefestigten Straße in Richtung Santa María de Cameros, nach 2 Kilometern kommt man an einem Feuerfloß und den Pozas de Villa Cristina vorbei.
    • Wir überqueren die Grenze von Viguera und fahren geradeaus weiter zum "Chozo Blanco" von Viguera. Dort angekommen, folgen Sie dem Weg nach rechts, wo sich die Dolmen von "Collado Palomero" befinden. Von hier aus hat man einen beeindruckenden Blick auf den Hoyo de Viguera und die N-111, die Logroño und Soria über Camero Nuevo verbindet.
    • Auf dem Rückweg nach "El Chozo Blanco" kehren wir zum Gipfel zurück, mit der Val de Murcia-Schlucht auf der linken und der Antoria-Schlucht auf der rechten Seite als Referenzpunkt.
    • Der Abstieg nach Santa María führt im Zickzackkurs hinunter zu den Obstgärten und den Ruinen des Dorfes Santa María.
    • Wir gehen den Hang hinunter, bis wir wieder den Zusammenfluss der drei Schluchten erreichen, und kehren auf dem Weg, den wir am Anfang der Route genommen haben, über die Schlucht Santa María oder den alten Fluss Cambero nach San Román zurück.
  2. San Román de Cameros - Santa María de Cameros: Die bisherige Route kann auf 8,5 km und 320 Höhenmeter verkürzt werden, indem man sie von den Pozas de Villa Cristina nach Santa María de Cameros abkürzt.
  3. San Román de Cameros - Torremuña: Ein linearer Hin- und Rückweg entlang des GR-93, der parallel zum Bach verläuft und einen Wasserfall einschließt.

Von San Román de Cameros aus gibt es, wie von den meisten Bergdörfern aus, endlose Routen zu entdecken.

7. Bergrouten von Munilla in La Rioja

San Vicente de Munilla

Munilla ist eine Stadt in La Rioja, von der aus es viele Routen gibt, um die Berge und die Umgebung zu genießen, darunter die GR-93 die die Berge von La Rioja von Santo Domingo de la Calzada bis Cervera de Río Alhama durchquert.

  1. Munilla - Enciso - Munilla: Ein Abschnitt des GR-93, der 12,8 km lang ist und einen Höhenunterschied von 655 Metern aufweist. Er führt durch das unbewohnte Dorf Valdevigas. Ab dem Dorf Enciso gibt es auch einige interessante Routen, wie zum Beispiel die Dinosaurier-Pfad, 6 km auf den Spuren dieser terrestrischen Reptilien.
  2. Munilla - Santa Ana Kapelle - Munilla: Lineare Hin- und Rückfahrt mit einem kreisförmigen Teil. 13,75 km und 447 Meter Höhenunterschied.
  3. Munilla - Peñaportillo Site - San Vicente de Munilla - Munilla: 10,6 km lange Strecke mit 285 Höhenmetern. Abfahrt von Munilla in Richtung des Standortes. Sie erreichen eine Kreuzung, an der sich rechts die Baustelle und links das Dorf San Vicente de Munilla befindet. Sie können wählen, welche Sie zuerst sehen wollen, Ihre Schritte zurückverfolgen und zur nächsten gehen, um wieder zurückzukommen und in Munilla zu enden.
San Vicente de la Sonsierra

Die Berge von La Rioja sind eine große Unbekannte, die einen Besuch wert ist seine Landschaften, Dörfer und Weiler zu entdecken und die Natur zu genießen und seine Geschichte zu entdecken.

Sie möchten La Rioja Premium verschenken? Werfen Sie einen Blick auf unser packt y Geschenkkarten.

Sie können sich auch für den wöchentlicher Newsletter de La Rioja Premium.

Erhalten Sie den KOSTENLOSEN WÖCHENTLICHEN NEWSLETTER und laden Sie die Roadmap zur Planung Ihres Urlaubs herunter.

ZUSTÄNDIGDiana Rebollar.
ZWECK: schicke Ihnen meine neuen Inhalte und was ich sehe, was Sie interessieren könnte (kein SPAM)
LEGITIMITÄT: Ihre Zustimmung (dass Sie einverstanden sind)
TARGETDie Daten, die Sie mir zur Verfügung stellen, werden auf den Servern von MailChimp (dem E-Mail-Marketing-Anbieter von lariojapremium.com) außerhalb der EU in den USA gespeichert. MailChimp unterliegt dem EU-US-Datenschutzschild-Abkommen, das vom Europäischen Datenschutzausschuss genehmigt wurde.
RECHTESie haben u. a. das Recht auf Zugang, Berichtigung, Einschränkung und Löschung Ihrer Daten.